Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?

Thriller | Frankreich 2003 | 110 & 121 Minuten

Regie: Gilles Marchand

Eine Krankenschwesternschülerin ahnt Furchtbares - oder bildet sie sich nur ein, dass ein junger Chirurg nachts hübsche Patientinnen narkotisiert, um sie sexuell zu missbrauchen? Der Zuschauer weiß mehr und sorgt sich fortan um die im Krankenhaus nach Indizien suchende Schülerin, die wegen ihrer Schwindelanfälle operiert werden muss - ausgerechnet von dem unheimlichen Arzt! Ein simpel gestrickter, mitunter spürbar konstruierter Thriller, der mit altbekannten Mitteln Spannung erzeugen will, was ihm aber nur selten gelingt. Zu trivial ist die Charakterisierung, zu realitätsfern (und schließlich abstrus) der Handlungsverlauf.

Filmdaten

Originaltitel
QUI A TUÉ BAMBI?
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2003
Regie
Gilles Marchand
Buch
Vincent Dietschy · Gilles Marchand
Kamera
Pierre Milon
Musik
Alexandre Beaupain · Carlos Dalton · François Eudes · Lily Margot · Doc Mateo
Schnitt
Robin Campillo
Darsteller
Sophie Quinton (Isabelle (Bambi)) · Laurent Lucas (Dr. Philipp) · Catherine Jacob (Véronique) · Yasmine Belmadi (Sami) · Michèle Moretti (Mme Vachon)
Länge
110 & 121 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Heimkino

Die Special Edition (2 DVDs) enthält sowohl die Kinofassung als auch den elf Minuten längeren Directors Cut.

Verleih DVD
epix (16:9, 1.78:1, DD5.1 frz., DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine Krankenschwesternschülerin ahnt Furchtbares – oder bildet sie sich nur ein, dass ein junger Chirurg nachts hübsche Patientinnen narkotisiert,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren