Verschleppt - Kein Weg zurück

- | Deutschland 2006 | 180 (90 & 90) Minuten

Regie: Hansjörg Thurn

Vier Wochen vor der Hochzeit kommt die Verlobte eines Lehrers bei einem Tauchunfall in der Türkei ums Leben. Als sich die Merkwürdigkeiten im Umfeld des Unglücks mehren und der Mann glaubt, die Tote in einer Nachrichtensendung aus dem Irak gesehen zu haben, macht er sich auf den Weg ins vom Krieg erschütterte Land und kommt der zwielichtigen Vergangenheit seiner Verlobten auf die Spur. (Fernseh-)Thriller, der die private Geschichte nutzt, um eine Spielart deutscher Geheimdiplomatie ins Gedächtnis zu rufen, mit deren Hilfe Anfang der 1990er-Jahre das gegen den Irak verhängte Embargo umgangen werden konnte und der boykottierte Staat in den Besitz deutscher Maschinen gelangte, die für den Bau von Atomwaffen benötigt wurden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2006
Regie
Hansjörg Thurn
Buch
Hansjörg Thurn
Kamera
Uwe Schäfer
Musik
Karim Sebastian Elias
Schnitt
Benjamin Hembus
Darsteller
Jan Sosniok (Sascha) · Ellenie Salvo González (Julia Ritter) · Idil Üner (Akila) · Mehdi Nebbou (Tarik) · Paula Paul (Annette Brennecke)
Länge
180 (90 & 90) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren