Biometrie - Fingerprint und Irisscan

- | Frankreich 2006 | 51 Minuten

Regie: Laurent Guyot

Die weltweiten Versuche, Ausweise und Reisepässe durch Chips mit biometrischen Daten (Fingerabdrücken, Aufnahmen der Iris, DNA) fälschungssicherer zu machen, erregen die Gemüter. Unumstritten ist, dass Fälschern ihr Handwerk erschwert wird, man weiß aber auch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich die Unterwelt neue Fälschungstechniken zunutze gemacht hat. Zugleich stellt sich die Frage, wie Daten unbescholtener Bürger vor Missbrauch geschützt werden können. Der Film stellt die Aspekte vor und versucht, das Für und Wider abzuwägen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2006
Regie
Laurent Guyot
Länge
51 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren