Step Up To the Streets

Jugendfilm | USA 2008 | 98 Minuten

Regie: Jon Chu

Eine ebenso talentierte wie rebellische "Street"-Tänzerin beginnt ein Tanzstudium an einer Elite-Schule. Gegen den Widerstand der Schulleitung, aber protegiert von einem einflussreichen Elite-Tänzer, kann sie gemeinsam mit einigen Außenseitern der Schule ihren "anrüchigen" Tanzstil rehabilitieren. Der betont auf subversiv und "cool" getrimmte Jugend-Tanzfilm setzt sich nur wenig überzeugend mit der "Underground"-Tanzszene auseinander und propagiert allzu undifferenziert Selbstbewusstsein und Respekt als Voraussetzungen für den sozialen Aufstieg. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
STEP UP 2 THE STREETS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Jon Chu
Buch
Toni Ann Johnson · Karen Barna
Kamera
Max Malkin
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Andrew Marcus
Darsteller
Briana Evigan (Andie West) · Robert Hoffman (Chase Collins) · Will Kemp (Blake Collins) · Cassie Ventura (Sophie Donovan) · Adam Sevani (Moose)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Jugendfilm | Tanzfilm

Heimkino

Verleih DVD
Constantin/Highlight (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Constantin/Highlight (16:9, 1.85:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Tanzen ist eine Lebensart. Wenn man mit ihr geboren wird, kann man nicht anders, muss sie ausleben. „Den Traum leben“, heißt das in den Tanzfilmen, so auch in dieser Fortsetzung des wenig originellen Films „Step Up“ (fd 37 837), der propagierte, wie cool es doch sein kann, mit den richtigen „Moves“ anerkannt und bestätigt zu werden. Der zweite Teil geht ein wenig mehr auf die Straßen, auf denen man sich in Gruppen mit akrobatischer Inbrunst, aber völlig gewaltfrei gegenseitig in Grund und Boden „battled“. Während im ersten Teil ein Mädchen aus gutem Haus

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren