Invasion der Amateure

- | USA 2007 | 102 Minuten

Regie: Charles Ferguson

Der Dokumentarfilm listet anhand der Aussagen von Insidern, Schlüsselpersonen, Militärs und Politiker haarsträubende Fehler und Versäumnisse der US-amerikanischen Irak-Invasion auf und zeichnet ein Bild von Inkompetenz, Arroganz und Naivität. Dabei werden sowohl die unterschiedliche Einschätzung der Lage als auch die Verdrehung von Fakten angesprochen. Der beeindruckende Film enthält sich eines Kommentars, lässt Fakten sprechen und geht das Thema methodisch an, ohne zu polemisieren. Er spürt Ineffizienz, Planungsmängel und eine ungeheuerliche Verschwendung von Ressourcen auf, die in der freien Wirtschaft Managern längst den Posten gekostet hätten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NO END IN SIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
Charles Ferguson
Buch
Charles Ferguson
Kamera
Antonio Rossi
Musik
Peter Nashel
Schnitt
Chad Beck · Cindy Lee
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren