Das ganze Leben liegt vor dir

Komödie | Italien 2008 | 121 Minuten

Regie: Paolo Virzì

Eine junge Frau findet nach erfolgreichem Philosophiestudium keinen adäquaten Job und landet in einem Callcenter. Wie in ihrem Privatleben wird sie auch dort mit vielen Menschen und Problemen konfrontiert. Eine unverbrauchte Komödie, die durch die Vermittlung einer sarkastischen Off-Erzählstimme Züge eines modernen Märchens aus dem Niedriglohnsektor annimmt, wobei sie ihre zahlreichen Figuren und Konflikte mit sicherem Gespür für Komik austariert und satirische Einblicke ins moderne Italien gewährt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TUTTA LA VITA DAVANTI
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2008
Regie
Paolo Virzì
Buch
Francesco Bruni · Paolo Virzì
Kamera
Nicola Pecorini
Musik
Franco Piersanti
Schnitt
Esmeralda Calabria
Darsteller
Isabella Ragonese (Marta) · Micaela Ramazzotti (Sonia) · Sabrina Ferilli (Daniela) · Valerio Mastandrea (Giorgio Conforti) · Elio Germano (Lucio 2)
Länge
121 Minuten
Kinostart
18.03.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 ital./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
In den ersten Minuten des Films sieht man Marta in einem Bus durch Rom zur Arbeit fahren. Sie blickt hinaus und sieht alle Menschen tanzen. Die Stimme einer alten Erzählerin, die weite Strecken des Films kommentiert, beurteilt Marta nach dieser kleinen, an Fellini erinnernden Einlage: So gern sie Teil der Tanzenden gewesen wäre, sie wüsste nicht einmal die Schritte. Marta ist eine junge, rothaarige Italienerin Ende Zwanzig, die gerade ihr Philosophiestudium mit Bravour abgeschlossen hat. Bis vor Kurzem lebte sie in einer Wohngemeinschaft, ist jüngst aber hinaus geworfen worden; ihr Freund hat sich in die USA verabschiedet, wo er eine Stelle antreten wird. Ihre Mutter lebt mehrere Stunden entfernt u

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren