Das geteilte Glück

- | Deutschland 2010 | 90 Minuten

Regie: Thomas Freundner

Erst nach neun Jahren erfahren zwei Paare, dass ihre Söhne bei der Geburt vertauscht wurden und quasi in den falschen Familien aufwuchsen. Sie wollen die Situation nicht ändern, doch durch einen Jugendamtsbeschluss müssen die Kinder zurückgetauscht werden. Für Eltern und Kinder bricht eine schwere Zeit an, da sie sich mit anderen sozialen Bedingungen auseinandersetzen und arrangieren müssen. (Fernseh-)Drama, das nicht Recht oder Unrecht abwägen will, sondern Menschen in einer schicksalhaften Situation zeigt, die es zu bewältigen gilt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Thomas Freundner
Buch
Stefan Dähnert
Kamera
Benjamin Dernbecher
Musik
Joachim J. Gerndt
Schnitt
Melanie Margalith
Darsteller
Petra Schmidt-Schaller (Nicole) · Rüdiger Klink (Grille) · Ulrike Grote (Britta) · Udo Wachtveitl (Sven) · Andreas Warmbrunn (Dennis)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren