Scars of War - Kriegsnarben sind tief

- | Großbritannien 2007 | 95 Minuten

Regie: Marc Munden

Zwei britische Soldaten, die 2003 in den Irak abkommandiert waren, um die politische Lage zu stabilisieren, erkennen, dass sie als Friedensgaranten kaum willkommen sind. Einer von ihnen kompensiert seine Frustration mit Folterhandlungen gegenüber Gefangenen, während der andere sich angewidert abwendet. In der Heimat tauchen Handy-Fotos auf, die die völkerrechtswidrigen Handlungen belegen. Beiden Heimkehrern wird der Prozess gemacht. Fiktive Kompilation aufgrund wahrer Ereignisse, die den skandalträchtigen Abu-Ghraib-Vorfall nutzt, um in einem beeindruckenden (Fernseh-)Film Entgleisungen der britischen Befreier augenfällig zu machen.

Filmdaten

Originaltitel
THE MARK OF CAIN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2007
Regie
Marc Munden
Buch
Tony Marchant
Kamera
Matt Gray
Musik
Ben Bartlett
Schnitt
Philip Kloss
Darsteller
Matthew McNulty (Shane Gulliver) · Gerard Kearns (Mark Tate) · Leo Gregory (Lance Corporal Quealey) · Naomi Bentley (Shelley) · Elliot Cowan (Cap. Worriss)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
NewKSM (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
NewKSM (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren