Nordlicht - Mörder ohne Reue: 2. Das Glück der Familie

- | Dänemark/Schweden/Norwegen/Deutschland 2011 | 85 (auch in zwei Teilen: 46/40) Minuten

Regie: Niels Nørløv

In einer vornehmen Gegend Kopenhagens werden die Leichen einer dreiköpfigen Familie gefunden. Der Vater soll seine Familie auslöscht und anschließend Selbstmord verübt haben, doch Kommissarin Katrine und Polizei-Psychologe Schaeffer glauben nicht an diese einfache Lösung. Auf Grund einer Kinderzeichnung kann man den wahren Täter ermitteln, der aber bringt eine weitere Familie in seine Gewalt. Psychologisch unterfütterter (Fernsehserien-)Krimi mit glaubwürdiger Personenzeichnung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DEN SOM DRAEBER: UTOPIA
Produktionsland
Dänemark/Schweden/Norwegen/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Niels Nørløv
Buch
Rikke de Fine Licht · Torleif Hoppe · Per Daumiller
Kamera
Eric Kress
Musik
Frans Bak
Schnitt
Anders Villadsen
Darsteller
Laura Bach (Katrine Ries Jensen) · Jakob Cedergren (Thomas Schaeffer) · Lars Mikkelsen (Magnus Bisgaard) · Laerke Winther (Mia Vogelsang) · Frederik Meldal Nørgaard (Stik Molbeck)
Länge
85 (auch in zwei Teilen: 46
40) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Enthalten in der "6 DVD-Nordlicht: Mörder ohne Reue"-Box

Verleih DVD
Edel Media (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren