Hinterhalt in Afghanistan

Drama | Frankreich 2010 | 91 Minuten

Regie: Miguel Courtois

Eine französische Militärärztin gerät in Ostafghanistan in die Gewalt der Taliban. Während ihr Begleiter, ein Soldat der Nationalarmee, ermordet wird, wird sie freigelassen: Sie war früher in Paris mit dem Anführer der Gruppe befreundet, doch nach dem 11. September 2001 und der Enduring Freedom Operation, bei der sein Vater ums Leben kam, zerbrach diese Freundschaft. Dennoch lässt er nun die Ärztin unter Einsatz seines Lebens wissen, dass ein Anschlag geplant ist; der kann vereitelt werden, und die Frau soll diese "Zusammenarbeit" intensivieren. Spannendes (Kriegs-)Drama um die Rolle der Europäer im Afghanistan-Konflikt, aber auch den großen Einfluss unterschiedlicher Warlords. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE PIEGE AFGHAN
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Miguel Courtois
Buch
Didier Lacoste · Pauline Rocafull · Quentin Raspail
Kamera
David Quesemand
Musik
Thierry Westermeyer
Schnitt
Jean-Paul Husson
Darsteller
Marie-Josée Croze (Nadia Meyer) · David Kammenos (Hassan Wali) · Sonia Mankaï (Tamana) · Samuel Le Bihan (Colonel Saint Sauveur) · Christian Charmetant (Colonel Leroy)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren