Reiff für die Insel - Neubeginn

- | Deutschland 2011 | 89 Minuten

Regie: Anno Saul

Nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat, fährt eine Frau mit ausgeprägtem Helfersyndrom zusammen mit ihrer 16-jährigen Tochter zu ihrer Mutter, die auf einer Nordseeinsel eine Pension betreibt. Der Versuch, Abstand zu gewinnen, wird erschwert, als sie einen Mann aufgabelt, der verfolgt wird und in der Klemme zu stecken scheint. Sie nimmt ihn mit auf die Insel und gewährt ihm Unterschlupf. Mit Hilfe des Inselpolizisten, der schon lange in sie verliebt ist, gilt es, Licht in die mysteriöse Angelegenheit zu bringen. Unterhaltsame (Fernseh-)Krimikomödie mit norddeutschem Lokalkolorit, die den kuriosen Kriminalfall zur handfesten Romanze weitet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Anno Saul
Buch
Martin Pristl · Marcus Hertneck
Kamera
Wedigo von Schultzendorff
Musik
Fabian Römer
Schnitt
Tobias Haas
Darsteller
Tanja Wedhorn (Katharina Reiff) · Tim Bergmann (Sebastian) · Jan-Gregor Kremp (Thies Quedens) · Eva Kryll (Marianne Reiff) · Lotte Flack (Nele Reiff)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren