Heiratsschwindler küsst man nicht

- | Deutschland 2011 | 88 Minuten

Regie: Dennis Satin

Eine verheiratete Geschäftsfrau wird nach einem Seitensprung von ihrem Liebhaber mit einem kompromittierenden Video erpresst. Gemeinsam mit einer Leidensgefährtin, die demselben Schwindler auf den Leim gegangen ist, sowie eines jungen Lockvogels wollen sie den Spieß umdrehen. Zu ihrem Leidwesen funkt es zwischen dem Hochstapler und der alleinerziehenden jungen Frau. Leichtgewichtige (Fernseh-)Gaunerkomödie, die das Motiv des betrogenen Betrügers recht amüsant variiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Dennis Satin
Buch
Adrienne Bortoli · Ulrike Zinke
Kamera
Sven Kirsten
Musik
Egon Riedel
Schnitt
Betina Vogelsang
Darsteller
Katrin Saß (Thea) · Petra Kleinert (Babette) · Jasmin Schwiers (Sindy) · Jan Sosniok (Benedikt) · Stephan Schwartz (Jochen)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren