Obendrüber, da schneit es

- | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Vivian Naefe

Geschichten um ein Münchner Mietshaus rund um den 23. und 24. Dezember, als das Weihnachtsfest vor der Tür steht. Eine junge Frau, die gerade von ihrem Mann verlassen wurde, versucht, ihrer kleinen Tochter die Wahrheit zu sagen; ein frisch gebackener Pfarrer ringt mit seiner ersten Predigt; eine vergessene Gans stört den Ehefrieden einen älteren Paars; ein junges Pärchen träumt von einem alternativen Fest. Emotionaler (Fernseh-)Weihnachtfilm um Enttäuschungen, Hoffnungen und Erwartungen, die mitunter ungeahnte Folgen haben. Lose Fortsetzung: "Was im Leben zählt". - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Vivian Naefe
Buch
Astrid Ruppert
Kamera
Peter Döttling
Musik
Sebastian Pille
Schnitt
Monika Abspacher
Darsteller
Diana Amft (Miriam Kirsch) · Lara Sophie Rottmann (Julchen Kirsch) · Wotan Wilke Möhring (Gregor Thaler) · Gisela Schneeberger (Waltraud Henning) · August Zirner (Achim Henning)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren