Nova Zembla - Unbekanntes Land

- | Niederlande 2011 | 114 (24 B./sec.)/109 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Reinout Oerlemans

1596 kamen mit der spanischen Seeblockade für die Holländer noch wirtschaftspolitische Gründe hinzu, das Wagnis einer Expedition einzugehen, eine bislang unentdeckte Nordroute nach Asien zu finden. Mit seinem Schiff und einer Handvoll geldgieriger Matrosen macht sich Willem Barents auf eine Reise, die an der Nordflanke der berüchtigten Insel Nova Zembla in einem (einkalkulierten) Fiasko enden sollte. Erster 3D-Langfilm aus den Niederlanden, dem mit bescheidenem Budget und umso mehr handwerklichem Talent das Unterfangen gelingt, ein emotionales Epos in Hollywood-Manier zu produzieren. Das dem Mainstream geschuldete Finale mit süßlichem Happy End lässt sich angesichts der formalen und darstellerischen Qualitäten verschmerzen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
NOVA ZEMBLA
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
2011
Regie
Reinout Oerlemans
Buch
Hugo Heinen · Reinout Oerlemans · Gerrit de Veer
Kamera
Lennert Hillege
Musik
Melcher Meirmans · Merlijn Snitker · Chrisnanne Wiegel
Schnitt
Michiel Reichwein
Darsteller
Robert de Hoog (Gerrit de Veer) · Derek de Lint (Willem Barentsz) · Semmy Schilt (Claes) · Jan Decleir (Petrus Plancius) · Doutzen Kroes (Catharina Plancius)
Länge
114 (24 B./sec.)/109 (25 B./sec.) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Pandastorm
Verleih Blu-ray
Pandastorm
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren