Alien Siege - Tod aus dem All

- | USA 2005 | 84 Minuten

Regie: Robert Stadd

Die Erde wird von Außerirdischen belagert, die zum Überleben das Blut von acht Millionen Menschen für ein Impfserum brauchen. Doch die "auserwählten" Opfer wollen sich nicht kampflos ergeben. Billig produzierter (Fernseh-)Science-Fiction-Actioner, der Altstarts des Genres mit Jungschauspielern aus der zweiten Reihe zu einer uninspirierten Weltrettungsgeschichte zusammenführt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ALIEN SIEGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2005
Regie
Robert Stadd
Buch
Bill Lundy · Paul Salamoff · Robert Stadd · Ian Valentine
Kamera
Lorenzo Senatore
Musik
Chris Walden · Matthias Weber
Schnitt
Ken Peters · John Quinn
Darsteller
Brad Johnson (Dr. Stephen Chase) · Erin Ross (Heather Chase) · Lilas Lane (Blair) · Nathan Anderson (Commander Kor) · Michael Cory Davis (Alex)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren