Insidious: Chapter 2

Horror | USA 2013 | 106 Minuten

Regie: James Wan

Nach den lebensbedrohlichen, aber erfolgreich überstandenen Ereignissen um einen Dämon, der vom Sohn der Familie Lambert Besitz genommen hat, versucht die immer noch traumatisierte Familie einen Neuanfang, indem sie zur Großmutter zieht. Doch die Geister geben keine Ruhe, da sie es eigentlich auf den Vater abgesehen haben. Während der erste Teil des Geisterschockers ("Insidious", 2010) noch recht subtil und erschreckend ausfiel, funktioniert das Sequel nur noch als atmosphärisch und dramaturgisch nachlässige Geisterbahnfahrt mit wenigen gut gesetzten Horrorakzenten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INSIDIOUS: CHAPTER 2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
James Wan
Buch
Leigh Whannell
Kamera
John R. Leonetti
Musik
Joseph Bishara
Schnitt
Kirk M. Morri
Darsteller
Patrick Wilson (Josh Lambert) · Rose Byrne (Renai Lambert) · Ty Simpkins (Dalton Lambert) · Lin Shaye (Elise Rainier) · Barbara Hershey (Lorraine Lambert)
Länge
106 Minuten
Kinostart
17.10.2013
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die etwas umfangreichere BD enthält hingegen u.a. das Feature "In Arbeit - "Fragen & Antworten" am Drehort" (24 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Josh Lambert zieht das Böse an. Glücklicherweise kann er sich nicht mehr daran erinnern, dass er als Kind dem Teufel bereits Auge in Auge gegenüber gestanden ist. Jetzt ist Josh erwachsen, hat eine Frau Renai und zwei Kinder. In „Insidious“ (fd 40 561) konnte er seinen besessenen Sohn nur mit Müh und Not aus den Klauen der Unterwelt retten, die nun erneut seine Familie zu zerstören droht. Im ersten Teil hatte das Drama „nur“ das Leben von Elise gefordert; jenes Mediums, da

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren