Top Girl oder La déformation professionelle

- | Deutschland 2014 | 99 Minuten

Regie: Tatjana Turanskyj

Eine alleinerziehende Mutter kommt als Schauspielerin wirtschaftlich nur schlecht über die Runden und bessert ihre Finanzen als Sex-Arbeiterin bei einem Escort-Service auf. Unter dem Pseudonym „Jacky“ sind ihre darstellerischen Fähigkeiten dabei oft mehr gefordert als vor der Kamera. Der (nach „Eine flexible Frau“, 2010) zweite Teil der „Frauen und Arbeit“-Trilogie von Tatjana Turanskyj kontrastiert den post-feministischen Individualismus seiner Protagonistin mit dem „Old-School-Feminismus“ von deren Mutter, die sich mit den Nebenjob der Tochter nicht anfreunden will. Ein hellsichtiger, über weite Strecken fein ausbalancierter Film, der allerdings kurz vor Schluss in eine böse Satire abgleitet und mit einer Comedy-Pointe endet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Tatjana Turanskyj
Buch
Tatjana Turanskyj
Kamera
Lotta Kilian
Musik
Niels Lorenz
Schnitt
Stephanie Kloss · Ricarda Zinke
Darsteller
Julia Hummer (Helena/Jacky) · Susanne Bredehöft (Lotte) · RP Kahl (David) · Jojo Pohl (Xenia) · Simon Will (Freddy)
Länge
99 Minuten
Kinostart
15.01.2015
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren