Komödie | Niederlande 2013 | 88 Minuten

Regie: Steffen Haars

Zwei niederländische Adoptivbrüder halten sich seit ihrer Kindheit an die Abmachung, dass ihre Freundschaft unbedingten Vorrang gegenüber dem weiblichen Geschlecht genießt. Als sie sich kurz hintereinander in dieselbe Frau verlieben, gerät nicht nur ihr regressiver Lebensstil aus Partys, Drogen und One-Night-Stands in eine Krise. Eine misogyne Trash-Komödie, die mit recht kruden Ergebnissen ihre derbe Proll-Attitüde mit romantischem Anstrich versieht. Dabei bedient sie sich ungeniert bei US-amerikanischen Vorbildern, ohne deren nuancierten Grenzgänge auch nur ansatzweise zu verstehen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BROS BEFORE HOS
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
2013
Regie
Steffen Haars · Flip van der Kuil
Buch
Steffen Haars · Flip van der Kuil
Kamera
Joris Kerbosch
Musik
Manna Horsting · Michiel Marsman
Schnitt
Flip van der Kuil
Darsteller
Tim Haars (Max) · Daniël Arends (Jules) · Sylvia Hoeks (Anna) · Henry van Loon (René) · Theo Maassen (Bart)
Länge
88 Minuten
Kinostart
15.01.2015
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 niederl./dt.)
Verleih Blu-ray
EuroVideo (16:9, 1.78:1, dts-HDMA niederl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Angestachelt vom Vater, der soeben die Mutter aus der gemeinsamen Wohnung geworfen hat, schwören sich die beiden Adoptivbrüder Max und Jules, dass sie selbst künftig auf den ganzen Beziehungsmist verzichten wollen. Zwei Jahrzehnte später arbeitet der 30-jährige Max in einer immer kurz vor der Schließung stehenden Videothek, während es Jules zu einem Supermarkt-Job gebracht hat. Immer noch gilt der alte Wahlspruch: „Bros before Hos“ („Freunde vor Schlampen“). Was nicht nur eine umfassende Verachtung von Frauen meint, sondern einen regressiven Lifestyle aus Party, Drogen, One Night Stands und einer seltsamen Spielart von Retro-HipHop. Pubertät als Dauerschleife. So könnte es ewig weitergehen, beträ

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren