The Bletchley Circle

Krimi | Großbritannien 2012 | 312 (7 Folgen) Minuten

Regie: Andy De Emmony

Im London der 1950er-Jahre gehen vier Frauen daran, Verbrechen aufzuklären. Während des Zweiten Weltkriegs waen sie im Landsitz Bletchley Park für eine militärische Dienststelle tätig, die den deutschen Nachrichtenverkehr überwachte; jetzt wollen sie ihre Fähigkeit, Informationen zu sammeln, auszuwerten und die richtigen Schlüsse zu ziehen, zur Verbrechensbekämpfung einsetzen. Dabei müssen sich sich gegen ein gesellschaftliches Klima behaupten, das für Frauen primär die Rolle als Hausfrau und Mutter vorsieht. Die (Fernseh-)Miniserie überzeugt mit guten Darstellerinnen, stimmigem Zeitkolorit und einer Handlung, die einen soliden Krimi mit dem Porträt einer außergewöhnlichen Frauenfreundschaft verbindet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE BLETCHLEY CIRCLE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2012
Regie
Andy De Emmony · Sarah Harding · Jamie Payne
Buch
Guy Burt
Kamera
John Pardue · Jake Polonsky · Adam Suschitzky
Musik
Nick Green
Schnitt
Stephen O'Connell · St. John O'Rorke · David Rees
Darsteller
Anna Maxwell Martin (Susan) · Rachel Stirling (Millie) · Julie Graham (Jean) · Sophie Rundle (Lucy) · Mark Dexter (Timothy)
Länge
312 (7 Folgen) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Heimkino

Verleih DVD
NewKSM (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Charles Dickens’ »Große Erwartungen« ist bezeichnenderweise das Buch, das vier Frauen zu ihrem angeblichen »Lesekreis« mitbringen, der ihrem Treffen eine harmlose Fassade verpassen soll. In Wahrheit wollen sie sich nicht über Literatur unterhalten, sondern eine Mordserie aufklären.

Diskussion
Charles Dickens’ »Große Erwartungen« ist bezeichnenderweise das Buch, das vier Frauen zu ihrem angeblichen »Lesekreis« mitbringen, der ihrem Treffen eine harmlose Fassade verpassen soll. In Wahrheit wollen sie sich nicht über Literatur unterhalten, sondern eine Mordserie aufklären. Große Erwartungen an sich selbst hatte das Quartett schon früher, als es während des Zweiten Weltkriegs im Landsitz Bletchley Park arbeitete, für eine militärische Dienststelle, die den deutschen Nachrichtenverkehr überwachte (und die kürzlich Dank »The

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren