Bridge of Spies - Der Unterhändler

Spionagefilm | USA 2015 | 142 Minuten

Regie: Steven Spielberg

Auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs wird im Jahr 1957 in New York ein russischer Spion enttarnt. Vor Gericht wird ihm ein unerfahrener Pflichtverteidiger zur Seite gestellt, der sich als so hartnäckig und versiert erweist, dass er mit einer heiklen Mission beauftragt wird: Er soll mit den Sowjets einen Austausch des Gefangenen gegen den abgeschossenen U2-Piloten Gary Powers zuwege bringen. Darstellerisch wie technisch virtuos gestaltetes Drama mit unverkennbaren gedanklichen Parallelen zur US-amerikanischen Befindlichkeit nach den 9/11-Anschlägen. Die an klassischen Vorbildern orientierte Erzählweise der kunstvollen ersten Hälfte erinnert an einen „Film Noir“, in dem die Prinzipien der Demokratie gegen Hysterie und Voreingenommenheit abgewogen werden, während die zweite Hälfte eher als Spionagedrama à la John le Carré funktioniert. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BRIDGE OF SPIES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Steven Spielberg
Buch
Matt Charman · Ethan Coen · Joel Coen
Kamera
Janusz Kaminski
Musik
Thomas Newman
Schnitt
Michael Kahn
Darsteller
Tom Hanks (James Donovan) · Mark Rylance (Rudolf Abel) · Amy Ryan (Mary Donovan) · Alan Alda (Thomas Watters) · Austin Stowell (Francis Gary Powers)
Länge
142 Minuten
Kinostart
26.11.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Spionagefilm | Thriller

Heimkino

Die BD enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache. Die Extras der DVD umfassen u.a. die Featurette "Ein Kapitel des Kalten Krieges" (18 Min.) über die dem Film zugrunde liegende wahre Geschichte. Die Extras der BD umfassen zudem u.a. die Featurette "Die filmische Umsetzung der Teilung Berlins" (12 Min.).

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA7.1 engl., dts dt.)
DVD kaufen

Tom Hanks als guter Amerikaner in Zeiten des Kalten Kriegs: Virtuos gestaltetes Drama von Steven Spielberg mit Anleihen bei Film Noir und Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren