Komödie | Frankreich 2015 | 104 Minuten

Regie: Michel Gondry

Ein zeichnerisch begabter, introvertierter 14-Jähriger freundet sich mit einem neuen Mitschüler mit großer Bastelleidenschaft an. Als die Sommerferien beginnen, starten die beiden Außenseiter mit einer selbstgebauten motorisierten Hütte einen abenteuerlichen Roadtrip durch Frankreich. Von fantasievollen Einfällen sprühender Jugendfilm, der einfühlsam die Unsicherheiten und Einsamkeit seiner pubertierenden Figuren porträtiert. Dabei setzt die Geschichte weniger auf Tricks als auf leise humorvolle Szenen. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MICROBE ET GASOIL
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Michel Gondry
Buch
Michel Gondry
Kamera
Laurent Brunet
Musik
Jean-Claude Vannier
Schnitt
Elise Fievet
Darsteller
Ange Dargent (Daniel) · Théophile Baquet (Théo) · Diane Besnier (Laura) · Audrey Tautou (Marie-Thérèse) · Vincent Lamoureux (Steve)
Länge
104 Minuten
Kinostart
02.06.2016
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Komödie | Road Movie

Von fantasievollen Einfällen sprühender Jugendfilm von Michel Gondry

Diskussion
Die Glasluke einer Waschmaschine muss als Fenster herhalten, der Blumenkasten mit den rot-weißen Geranien soll Normalität versprühen. Im Notfall, wenn Polizisten vorbeifahren, rattert ein Brett herab und verdeckt die vier Reifen unter dem klapprigen Gefährt. Tarnung ist alles, Planung auch – vor allem wenn man mit 14 Jahren noch unter Aufsichtspflicht steht und einem die Kfz-Zulassungsstelle angesichts einer selbst gebastelten Platte mit Motor misstrauisch begegnet. Also stocken die beiden Jungen, die Mikro und Sprit genannt werden, auf: Aus Wellblech und ein paar Brettern zimmern sie eine „Wohnmobilie“ zusammen, um ihren Heimatort mitsamt den nervigen Eltern und Mitschülern hinter sich zu lassen, mal schiebend, mal fahrend, dann wieder vermeintlich harmlos am Straßenrand stehend, wenn die Polizei auftaucht – und ein Selfie schießt. Mikro und Sprit heißen eigentlich Daniel und Théo. Entsprechend ihrer S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren