Oma zockt sie alle ab

Komödie | Deutschland/Österreich 2015 | 89 Minuten

Regie: Erhard Riedlsperger

Der grundsolide Vorstand einer illustren Großfamilie ergeht sich heimlich in ausgedehntem Poker-Spiel und bringt damit alle Familienmitglieder in finanzielle Bredouille. Seine Schwiegermutter riecht den Braten, weil sie die Lügen der Menschen zu entlarven versteht, und begibt sich selbst in die Zockerkreise, um dem Schwiegersohn aus dem Schuldensumpf zu helfen. Belanglose (Fernseh-)Komödie mit banalen Charakteren und schlichter Dramaturgie, immerhin aber mit einigen treffend-pointierten Dialogen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
OMA ZOCKT SIE ALLE AB
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Erhard Riedlsperger
Buch
Uli Brée
Kamera
Josef Anton Mittendorfer
Musik
Dominik Griesriegl
Schnitt
Frank Soiron
Darsteller
Cornelia Froboess (Rosa Hofer) · Karl Fischer (Charly) · Werner Prinz (Kurt Hofer) · Sabine Waibel (Beatrix Zimmermann) · Simon Hatzl (Udo Zimmermann)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren