Sebastian Bergman - Spuren des Todes: Tod im Kloster

Krimi | Schweden/Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Leif Magnusson

Ein griesgrämiger Mann, der wegen des Mords an zwei behinderten Kindern angeklagt war, aber freigesprochen wurde, wird getötet. In der Nähe seiner vergrabenen Leiche wird eine weitere Kinderleiche gefunden. Der ewig zweifelnde Kriminalpsychologe Bergman recherchiert und kommt nicht auf das Naheliegende, weil ihn die Spur in ein Kloster führt, in dem bereits der Teufel ausgetrieben wurde. Kruder (Fernsehserien-)Krimi, formelhaft entwickelt, angereichert mit dramaturgischem Mumpitz. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Schweden/Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Leif Magnusson
Buch
Karin Gidfors
Kamera
Erik Molberg Hansen
Musik
Jon Ekstrand · Philippe Boix-Vives
Schnitt
Håkan Karlsson
Darsteller
Rolf Lassgård (Sebastian Bergman) · Moa Silén (Vanja Lithner) · Tomas Laustiola (Torkel Höglund) · Christopher Wagelin (Billy Rosén) · Gunnel Fred (Ursula Andersson)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren