Mojin - The Lost Legend

Abenteuerfilm | VR China 2015 | 120 Minuten

Regie: Wuershan

Drei junge Leute, die letzten Nachfahren legendärer chinesischer Grabräuber in königlichem Auftrag, sollen im Jahr 1988 für eine dubiose Firma unter Leitung einer Adligen einen mythischen Schatz aus einem Grab in der chinesisch-mongolischen Grenzregion bergen. Dort erleben sie und die Expedition, die sie begleitet, bald ihr blaues Wunder, denn in dem Grab schützen nicht nur Fallen, sondern auch allerlei Übernatürliches ihr Geheimnis. Die Fantasy-Verfilmung nach einer Romanreihe von Zhang Muye mischt Action, Melodram und Komödie zu einem etwas wirren Abenteuer à la "Indiana Jones", bei dem vor allem die Schauwerte beeindrucken. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MOJIN - THE LOST LEGEND | THE GHOULS
Produktionsland
VR China
Produktionsjahr
2015
Regie
Wuershan
Buch
Tianxia Bachang · Zhang Jialu
Kamera
Lu Yong
Musik
Kôji Endô
Schnitt
Du Yuan
Darsteller
Shu Qi (Shirley Yang) · Chen Kun (Hu Bayi) · Huang Bo (Wang Kaixuan) · Angelababy (Ding Sitian) · Xia Yu (Da Jin Ya)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuerfilm | Actionfilm | Fantasyfilm | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Capelight (16:9, 2.35:1, DD5.1 Mandarin./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 2.35:1, dts-HDMA Mandarin./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Zu Zeiten der drei Königreiche waren die Mojins offiziell berufene Räuber, die die alten Schätze aus den Gräbern der Adeligen bergen konnten, um die chronische Armut ihrer Königshäuser zu lindern. Inzwischen schreibt man das Jahr 1988, und die drei letzten Nachfahren leben in N

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren