Der große Chikagoer Verschwörungszirkus

Dokumentarfilm | Kanada 1970 | 92 Minuten

Regie: Kerry Feltham

1970 machte der amerikanische Richter Hoffman Schlagzeilen, als er im "Verschwörungsprozeß von Chicago" drastische Strafen gegen Hippies und Black Panthers verhängte und die Grundrechte außer Kraft setzte. Die authentischen Gerichtsprotokolle liegen diesem Film zugrunde. Schauspieler spielen - in stets wechselnden Rollen - Stationen dieses Prozesses nach, als handele es sich um Zirkusnummern, wobei die unfreiwilligen Pointen Hoffmans den roten Faden der Geschichte liefern. Ein brisantes Kabarett-Programm, das darstellt, wie die amerikanische Justiz sich selbst zur Farce machte. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
THE GREAT CHICAGO CONSPIRACY CIRCUS
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1970
Regie
Kerry Feltham
Buch
Kerry Feltham
Kamera
Mogens Gander · Henry Fiks
Darsteller
Mel Dixon · Jim Lawrence · Calvin Butler
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm | Gerichtsfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren