Tatort - Waldlust

Experimentalfilm | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Axel Ranisch

Die Mitglieder der Ludwigshafener Mordkommission werden für ein Coaching in den winterlichen Schwarzwald beordert. Dort sind sie in einem seltsamen Hotel bald von der Außenwelt abgeschnitten und müssen sich mit dessen schrulligen Betreibern arrangieren, während sich Hinweise auf unaufgeklärte alte wie neue Verbrechen mehren. Ohne feste Dialoge entstandener (Fernseh-)Krimi, der einem starren Konzept und teilweise überforderten Darstellern wenig schlüssig einen improvisierten Zugriff aufpfropft. Auch die abstruse Handlung mit Gruselfilm-Zitaten trägt zum Misslingen des Films bei. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Axel Ranisch
Buch
Sönke Andresen
Kamera
Stefan Sommer
Musik
Martina Eisenreich
Schnitt
Susanne Heller
Darsteller
Ulrike Folkerts (Lena Odenthal) · Lisa Bitter (Johanna Stern) · Peter Espeloer (Peter Becker) · Annalena Schmidt (Edith Keller) · Peter Trabner (Simon Fröhlich)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Experimentalfilm | Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren