Drama | USA 2017 | 113 Minuten

Regie: Paul Schrader

Ein an sich selbst und seiner Aufgabe verzweifelnder Priester einer kleinen calvinistischen US-Gemeinde begegnet einem radikalen Umweltaktivisten, der nicht will, dass sein Kind in eine ökologische Hölle geboren wird. Das stilistisch und inszenatorisch bestechende Drama führt die Beschreibung von Existenz und Umfeld des auch körperlich erkrankenden Priesters Schritt für Schritt auf eine transzendente Ebene, die gedanklich und in ihrer asketischen Konzeption an die Filme von Robert Bresson erinnert. In der Hauptrolle mit großer Einfühlsamkeit und verblüffender Konsequenz gespielt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FIRST REFORMED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Paul Schrader
Buch
Paul Schrader
Kamera
Alexander Dynan
Musik
Lustmord
Schnitt
Ben Rodriguez Jr.
Darsteller
Ethan Hawke (Reverend Ernst Toller) · Amanda Seyfried (Mary) · Cedric Kyles (Reverend Joel Jeffers) · Victoria Hill (Esther) · Michael Gaston (Edward Balq)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Stilistisch und inszenatorisch bestechendes Drama von Paul Schrader über einen verzweifelnden Priester, der durch die Begegnung mit einem radikalen Aktivisten seine Haltung hinterfragen muss.

Diskussion
Am Anfang steht der Blick auf eine kleine US-amerikanische Kirche, ein Gotteshaus der titelgebenden „First Reformed“-Kongregation in Snowbridge, einem fiktiven Ort in Albany County im US-Staat New York. Die Kamera hält die Kirche lange Zeit im Bild fest, wie ein Symbol der Standhaftigkeit, hell und proper, von der Zeit unangetastet. Gegen Ende des Films sieht man dieselbe Einstellung noch einmal, diesmal aber düster, wie von dichter Nacht umhüllt. Die Gemeinde der kleinen Kirche besteht nur noch aus wenigen Seelen. In Albany County betet man nicht mehr in überschaubaren Kirchen; man betet in modernen Megabauten wie der Kirche gleich nahebei, die für 5.000 Gläubige Platz bietet und für die auch ein reicher Industrieller aus der Gegend Geld spendet. Hat sich Gott gemein gemacht mit den Wohlhabende

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren