Das Geschwader zieht nach Westen

Kriegsfilm | UdSSR 1965 | 85 Minuten

Regie: Miron Bilinski

Odessa 1918: Ausländische Interventionstruppen besetzen die Stadt. Ein im Auftrag des kommunistischen Zentralkomitees gegründetes "Auslandskomitee" bereitet den Aufstand unter der Bevölkerung und den Truppen vor. Trotz Verhaftungen und Erschießungen trägt ihre Arbeit Früchte. Die französischen Kriegsschiffe verlassen am 1. März 1919 die russischen Schwarzmeerhäfen. Ein handwerklich sauberer Revolutionsfilm.

Filmdaten

Originaltitel
ESKADRA UCHODIT NA SAPAD
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1965
Regie
Miron Bilinski · Nikolai Wingranowski
Buch
Alexander Lewada · Miron Bilinski
Kamera
Valentin Shelesnjakow
Musik
Nikita Bogoslowski
Darsteller
Elsa Leshdej (Jeanne-Marie Labourbe) · Nelli Sinowjewa (Jelena Sokolowskaja) · Adolf Schestakow (Lastotschkin) · Roman Chomjatow (Andrej) · Stanislaw Tschekan (Marschuk)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Genre
Kriegsfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren