The Good Liar - Das alte Böse

Drama | USA 2019 | 110 Minuten

Regie: Bill Condon

Eine in London lebende Witwe sucht nach männlicher Gesellschaft und stößt auf einen gleichaltrigen Charmeur, dem sie allmählich Haus und Herz öffnet. Dass der Mann ein Schwindler ist, lässt sich bald ahnen, dass beide aber eine gemeinsame, ins kriegszerstörte Berlin zurückführende albtraumhafte Beziehung haben, stellt sich erst allmählich heraus. Von zwei Vollblutschauspielern genüsslich ausgekostetes Kammerspiel, das viel Vergnügen bereitet, bis die Story in einer überkonstruierten, historisch belasteten Spekulation endet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE GOOD LIAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Bill Condon
Buch
Jeffrey Hatcher
Kamera
Tobias A. Schliessler
Musik
Carter Burwell
Schnitt
Virginia Katz
Darsteller
Helen Mirren (Betty McLeish) · Ian McKellen (Roy Courtnay) · Jóhannes Haukur Jóhannesson (Vlad) · Jim Carter (Vincent) · Russell Tovey (Steven)
Länge
110 Minuten
Kinostart
28.11.2019
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Warner
Verleih Blu-ray
Warner
DVD kaufen

Genüsslich ausgekostetes Kammerspiel um eine einsame Witwe und einen gleichaltrigen Charmeur, die sich gegenseitig umwerben, aber ganz anderes im Sinn haben.

Diskussion

Martin Scorsese hat sich bei der Hollywood-Industrie und auch bei einem großen Teil des US-amerikanischen Publikums unbeliebt gemacht, als er seine Meinung über das „Marvel Cinematic Universe“, das heute das meiste zum Kinogeschäft beiträgt, öffentlich machte. Diese Filme hätten nichts mit dem zu tun, was das Medium Film eigentlich kennzeichnet, nämlich die Vermittlung emotionaler und psychologischer Erfahrungen, so Scorsese.

Wer das ebenso empfindet, der wird von dem Plot angetan sein, den die Macher von „The Good Liar – Das alte Böse“ dem gleichnamigen Roman von Nicholas Searle entliehen haben. Die Story ist eine zunächst betulich-altmodisch inszenierte, aber die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren