Swans - Where Does A Body End

Dokumentarfilm | Kanada 2019 | 121 Minuten

Regie: Marco Porsia

Materialreiches Porträt der von Fans kultisch verehrten Band Swans und ihres Masterminds Michael Gira von den Post-Punk- und No-Wave-Anfängen in der New Yorker Lower East Side bis (fast) in die Gegenwart. Begleitet von Kommentaren einschlägiger Kollegen und Zeitgenossen wird der Aufstieg zur „lautesten Band der Welt“ eher distanzlos rekonstruiert, der trotz ständig wechselnden Personals, ästhetischen Fehlentscheidungen, Auflösungen und Comebacks bis heute, trotz Drogen- und Alkoholproblemen, anhält. Hochinformativ für Fans, während andere Zuschauer eher außen vor bleiben. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WHERE DOES A BODY END?
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
2019
Regie
Marco Porsia
Buch
Marco Porsia
Kamera
Marco Porsia · Christian Storms
Schnitt
Marco Porsia
Länge
121 Minuten
Kinostart
09.01.2020
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm | Musikdokumentation

Materialreiches Porträt der von Fans kultisch verehrten US-amerikanischen Rock-Band Swans und ihres Masterminds Michael Gira.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren