Heimatfilm | Deutschland 2019 | 101 Minuten

Regie: Michael Venus

Eine Mutter wird von schrecklichen Albträumen in den Wahnsinn getrieben, die alle mit einem Dorf in einem deutschen Mittelgebirge zu tun haben. Bei ihren Ermittlungen in den Real- und Traumwelten vor Ort dringt ihre Tochter tief in die Schichten der verdrängten Nazi-Geschichte vor und stößt dabei auch auf Verbindungen zur Gegenwart. Ein stilsicherer, leise flirrender Horrorfilm, der mit den atmosphärischen Aufladungen und Motiven der romantischen Sagen- und Märchenwelt ebenso spielt wie mit völkischen Abgründen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Michael Venus
Buch
Thomas Friedrich · Michael Venus
Kamera
Marius von Felbert · Julia Lohmann
Musik
Johannes Lehninger · Sebastian Damerius
Schnitt
Silke Olthoff
Darsteller
Gro Swantje Kohlhof (Mona) · Sandra Hüller (Marlene) · August Schmölzer (Otto) · Marion Kracht (Lore) · Max Hubacher (Christoph)
Länge
101 Minuten
Kinostart
29.10.2020
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Heimatfilm | Horror

Deutscher Horrorfilm über eine Mutter, die von Albträumen über ein Dorfhotel in den Wahnsinn getrieben wird, und ihre Tochter, die vor Ort nach der Quelle des Schreckens sucht.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren