Der Schimpansen-Komplex

Dokumentarfilm | Niederlande/Schweiz 2014 | 75 Minuten

Regie: Marc Schmidt

In einer niederländischen Einrichtung werden verhaltensgestörte Tiere von Pflegern und Psychologen behandelt, die versuchen, ihnen nach Jahren der Käfighaltung wieder tiefadäquates Verhalten beizubringen. Im Zentrum des Dokumentarfilms steht ein traumatisierter Schimpanse, der kaum behandelbar scheint, sodass in den Heilungsprozess bald auch die Frage nach einer Einschläferung des Primaten stellt. Der Film besitzt in seinen ethischen und philosophischen Einlassungen durchaus bedenkenswerte Einsätze, ist jedoch zu emotional manipulierend und gleicht in der Darstellung der Resozialisierungsstation zudem einem ungebrochenen Imageprodukt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HET CHIMPANSEE COMPLEX
Produktionsland
Niederlande/Schweiz
Produktionsjahr
2014
Regie
Marc Schmidt
Buch
Marc Schmidt
Kamera
Marc Schmidt · Rogier Timmermans
Musik
Jasper Boeke
Schnitt
Katarina Turler
Länge
75 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm | Tierfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren