Die Fremdgeher

- | Italien 2020 | 88 Minuten

Regie: Stefano Mordini

Ein italienischer Episodenfilm, der in Anlehnung an den französischen Film „Männer und Frauen“ (2012) anhand verschiedener, lose verknüpfter Geschichten ums Thema männlicher Untreue und den Umgang der Frauen damit kreist und darüber hinaus männliche und weibliche Sehnsüchte nach Sex, Aufmerksamkeit, Anerkennung und verlässlicher Nähe beleuchtet. Dabei entfalten sich die Episoden mal als intensives Mann-Frau-Kammerspiel, mal als Komödie oder Farce. Weitgehend pointiert inszeniert und gut gespielt, entsteht so ein unterhaltsames Panorama, dessen Männer- und Frauenbilder allerdings im Ganzen etwas altbacken wirken. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GLI INFEDELI
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2020
Regie
Stefano Mordini
Buch
Filippo Bologna · Stefano Mordini · Riccardo Scamarcio
Kamera
Luigi Martinucci
Musik
Massimo Nunzi
Schnitt
Massimo Fiocchi
Darsteller
Valerio Mastandrea (Favini) · Riccardo Scamarcio (Lorenzo) · Laura Chiatti (Silvia) · Valentina Cervi (Lisa) · Marina Foïs
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren