Die Eisprinzessin und das Biest - Die wahre Geschichte von Tonya und Nancy

Drama | USA 1994 | 82 Minuten

Regie: Larry Shaw

Die Konflikte zwischen der US-Eisläuferin Tonya Harding und ihrer Rivalin Nancy Kerrigan im Vorfeld der Olympischen Winterspiele 1994 in Lillehammer dienen als Vorlage des Films: Tonya Harding war mitverantwortlich für ein Attentat, das die Konkurrentin ausschalten sollte. Sie mußte sich vor Gericht verantworten, war die "Hexe" von Lillehammer und rangierte bei den Spielen weit abgeschlagen hinter Nancy Kerrigan. Ein lohnender Stoff für einen filmischen Schnellschuß, der das unsportliche Ereignis vermarktet und im Stil einer "Soap Opera" als stets an der Oberfläche verweilendes Pseudo-Drama verarbeitet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TONYA AND NANCY: THE INSIDE STORY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Larry Shaw
Buch
Philip Penningroth
Darsteller
Alexandra Powers (Tonya Harding) · Heather Langenkamp (Nancy Kerrigan) · James Wilder (Jeff Gillooly) · Daniel Schneider (Shawn Eckhardt) · Susan Clark (LaVona Harding)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren