Das Flittchen und der Totengräber

Komödie | Deutschland 1995 | 82 Minuten

Regie: Klaus Lemke

Ein geschiedenes Paar läuft sich in Las Vegas nach elf Jahren zufällig wieder über den Weg. Die gegenseitigen Annäherungsversuche scheitern, ohne daß die beiden voneinander lassen können. Skurrile Beziehungskomödie, die eine Kino-Paar-Konstellation aus den späten 70er Jahren wiederbelebt. Eine bewußt "altmodische" Reflexion über die Anarchie der Gefühle und den Zufall, die sich gängigen Erzählstrukturen verweigert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1995
Regie
Klaus Lemke
Buch
Klaus Lemke
Kamera
Bernd Fiedler
Musik
Manuel Karpinski · Lukas Worm
Schnitt
Inez Regnier
Darsteller
Wolfgang Fierek (Wolfgang) · Cleo Kretschmer (Cleo) · Anthony Iorio (Mechaniker) · Michael Daly (Pfarrer) · Nicole Grunwald (Mrs. Riffen Raffen)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren