Drama | USA 1995 | 103 Minuten

Regie: Chris Gerolmo

1982 werden in der russischen Stadt Rostow acht verstümmelte Leichen gefunden. Der neu eingesetzte Kommissar glaubt, daß ein Serienkiller am Werk ist, doch seine Hypothese wird von Partei und KGB verworfen und totgeschwiegen. Erst 1990, nach der Entmachtung der KPdSU, kann der Mörder nach 52 Morden dingfest gemacht werden. Spannender (Polit-)Thriller nach einem authentischen Fall, der den Zynismus einer (Partei-)Diktatur überzeugend behandelt und Menschenliebe und Willenskraft als Motor einer jeden positiven gesellschaftlichen Veränderung aufzeigt. Ein ebenso lehrreiches wie ergreifendes Drama, getragen von guten Darstellern. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CITIZEN X
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Chris Gerolmo
Buch
Chris Gerolmo
Kamera
Robert Fraisse
Musik
Randy Edelman
Schnitt
William Goldenberg
Darsteller
Stephen Rea (Kommissar Burakow) · Donald Sutherland (Oberst Fetisor) · Max von Sydow (Psychiater Bukhanowsky) · Jeffrey DeMunn (Andrej Chikalito) · Joss Ackland (Bonharhuk)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Politthriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren