Das Blut des Fuchses

Drama | Frankreich 1995 | 84 Minuten

Regie: Serge Meynard

Eine junge Frau, die sich vom Leben benachteiligt fühlt, nutzt die Gelegenheit, um ihren debilen Bruder, der glaubt, den Tod einer Dorfschönheit verschuldet zu haben, der Öffentlichkeit zu entziehen und seinen Tod vorzugeben. Nur ein elfjähriger Junge glaubt die Geschichte nicht und versucht, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Mitte der 60er Jahre im Jura spielendes Drama, das mit großer Melancholie Außenseiterexistenzen beschreibt, die an den Rand der dörflichen Gemeinschaft gedrängt wurden oder sich von dieser Warte aus ein eigenbestimmtes Leben erhoffen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE SANG DU RENARD
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1995
Regie
Serge Meynard
Buch
Serge Meynard
Kamera
Bruno Privat
Musik
Roland Romanelli
Schnitt
Isabelle Dedieu
Darsteller
Marianne Basler (Raymonde) · Jacques Bonnaffé (Séverin) · Julie-Anne Roth (Marinette) · Dimitri Rougeul (Jean-Noël) · Serge Riaboukine (Fernand)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren