Rache tötet die Liebe

Western | USA 1976 | 100 Minuten

Regie: Hal Harrison jr.

Um den Mord an seinem Vater zu rächen und den Täter ausfindig zu machen, nimmt ein junger Mann eine Stelle als Detektiv beim "Pony Express" an. Schwachbrüstige Rachegeschichte im Westernmilieu. Weitgehend uninteressant. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PONY EXPRESS RIDER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1976
Regie
Hal Harrison jr.
Buch
Lyman D. Dayton · Dan Greer · Hal Harrison jr. · Robert Totten
Kamera
Bernie Abramson
Musik
Robert O. Ragland
Schnitt
Marsh Hendry
Darsteller
Stewart Peterson (Jimmy) · Henry Wilcoxon (Trevor) · Buck Taylor (Bovey) · Maureen McCormick (Rose) · Slim Pickens (Bob)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Western

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren