Cannes 2018/#6: FiftyFifty

Neue Filme von Lukas Dhont und Eva Husson

Diskussion

Auch Cannes kann sich blamieren. Eine War-Soap wie „Les Filles du Soleil“ von Eva Husson weckt Zweifel an der Unabhängigkeit des Festivals. Dabei gäbe es in den Nebenreihen außergewöhnliche Filme zu entdecken. Jüngstes Beispiel: „Girl“ von Lukas Dhont. Kurios: Godard am Telefon. Und die weiblichen Filmschaffenden formieren sich zum 50/50x2020-Bündnis.


Über Langeweile kann man in diesem Jahr in Cannes nicht klagen; das Festival präsentiert sich ungewöhnlich abwechslungsreich. Eine echte Kuriosität war der „Auftritt“ von Jean-Luc Godard, der sich bei der Pressekonferenz zu „Le Livre d’Image“ per Facetime zuschalten ließ. Aufgeräumt stellt sich der 87-jährige Regisseur den Fragen der Kritiker und ließ dabei auch durchblicken, dass er mit seiner Arbeitskraft noch nicht am Ende sei. Seine Kommentare, so assoziationsreich wie klar, blieben nicht aufs Kino oder seinen aktuellen Film beschränkt; politische und gesellschaftliche Statements blitzen immer wieder auf, und wenn ihm einmal gar nichts einfiel, konzidierte er schlicht: „Weiß ich nicht.“

„Let’s climb“, forderte hingegen bei der Abendgala demonstrativ die fast 90-jährige Agnes Varda ihre Mitstreiterinnen auf, die sich mit ihr auf dem Roten Teppich versammelt hatten. „Die Stufen des Festivals müssen für alle zugänglich sein, nicht nur für Männer.“ Unter Führung von Varda und Jury-Präsidentin Cate Blanchett formierten sich 82 Frauen als Repräsentantinnen jener 82 Filmemacherinnen, die seit 1942 zum Wettbewerb eingeladen worden waren; im selben Zeitraum schritten 1866 Regisseur die beehrten Stufen empor. Klarer lässt sich die Zwei-Geschlechter-Welt nicht auf eine griffige Formel bringen.

Die 20-minütige Aktion formulierte mit starken Bildern den Anspruch, dass sich in Cannes und in der Filmindustrie generell endlich etwas ändern muss. Unter dem Slogan „50/50 x 2020“ bündeln sich in Frankreich aktuell verschiedene Initiativen, die für mehr Gender-Gerechtigkeit und eine echte Gleichstellung der Geschlechter streiten.


„Les Filles du Soleil“: Kriegsspiele mit Frauen (Trailer)

Anlass für die symbolische Geste war die Premiere von „Les Filles du Soleil“ von Eva Husson

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren