Star Trek

25.5., 20.15-22.45, ProSieben

Diskussion

Mittlerweile ist der Kino-Relaunch des „Star Trek“-Originals „Raumschiff Enterprise“ unter der Anleitung von J.J. Abrams schon fast wieder ein Jahrzehnt alt und die neue Crew um die jungen Recken Kirk (Chris Pine) und Spock (Zachary Quinto) mit bisher drei Filmen etabliert. Der erste Teil weckt damit fast schon nostalgische Gefühle, wenn mitzuerleben ist, wie sich James T. Kirk vom rebellischen jungen Mann zum patenten Captain mausert und zwischen ihm und dem gefühlsskeptischen Vulkanier Spock allmählich die Freundschaft entfaltet.

Auch mit Blick auf andere Reboot-Versuche erprobter Stoffe besticht der temporeiche Film durch seine Mischung aus virtuoser Action, augenzwinkerndem Humor und Coming-of-Age-Drama sowie durch originelle inszenatorische Details. – Ab 12.

Foto: Paramount

Kommentar verfassen

Kommentieren