Am Sonntag bist du tot

26.5., 22.00-23.50, Servus TV

Diskussion

James Lavelle (Brendan Gleeson) ist ein ehrbarer, allseits beliebter irischer Priester. Eines Tages eröffnet ihm im Beichtstuhl ein Mann aus seiner Gemeinde, dass er Father James in sieben Tagen töten will, um für die Verfehlungen eines Amtsbruders zu büßen, der den Beichtenden als Kind sexuell missbraucht hat. Ohne Kenntnis, welches seiner teils kauzigen, teils offen feindseligen Gemeindemitglieder die Drohung ausgestoßen hat, macht sich der Pfarrer daran, seine Angelegenheiten zu regeln.

Der irische Regisseur John Michael McDonagh arbeitet mit Mitteln des Krimis und der Dorfkomödie, sodass viele der präsentierten Charaktere stark typisiert ausfallen. Im Kern geht es ihm jedoch darum, ein vielschichtiges Bild des Priesters zu zeichnen, der seine Aufgaben wichtiger nimmt als die persönliche Bedrohung. Die zwischen Situationskomik und Tiefgründigkeit changierende Inszenierung bringt durch bildhafte Verdichtungen, dezente symbolische Andeutungen und ein verstörendes Ende auch eine dezidiert christliche Auseinandersetzung um Schuld, Sühne und Vergebung ins Spiel, die das Drama zu einer Herausforderung fürs Publikum macht. – Sehenswert ab 16.

Foto: Ascot Elite

Kommentar verfassen

Kommentieren