Fado (rbb Fernsehen)

18.10., 00.00-01.35, rbb Fernsehen

Diskussion

Ein junger Arzt (Golo Euler) aus Berlin reist seiner Ex-Geliebten (Luise Heyer) bis nach Lissabon nach und versucht, sie erneut für sich zu gewinnen. Doch seine krankhafte Eifersucht stellt den Neuanfang in Frage.

Das beeindruckende Spielfilmdebüt von Jonas Rothlaender zieht keine klare Grenze zwischen Wahnwelt und wirklichem Geschehen, sondern überlässt es dem Zuschauer, das Puzzle aus Glücksmomenten, Vorahnungen und Verratsgesten zu lösen. Die erotische Passionsgeschichte entwickelt als Mischung aus südländischer Leidenschaft und der nüchternen Bildästhetik der Berliner Schule einen enormen Sog. Getragen wird der Fado-süchtige Film von zwei herausragenden Hauptdarstellern und den untergründigen Anklängenans berühmte Erdbeben von Lissabon aus dem Jahr 1755. – Ab 16.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren