Die Architekten (3sat)

Donnerstag, 09.05.2019

21.5., 22.25-00.10, 3sat

Diskussion

Im Rahmen seiner seit 9.5. laufenden Filmreihe zu „40 Jahre deutsch-deutsches Kino“ zeigt 3sat ein Spätwerk des Defa-Kinos von Regisseur Peter Kahane aus dem Wendejahr 1990. Nach beruflichen Enttäuschungen bekommt ein fast vierzigjähriger Architekt (Kurt Naumann) erstmals einen großen Auftrag: Er soll das kulturelle Zentrum in einem Berliner Neubauviertel verwirklichen. Das ständige Misstrauen der Vorgesetzten jedoch verhindert eine fantasievolle, schöpferische Arbeit und ein menschengerechtes Bauen. Ein Film, der die Erlebnisse und Erfahrungen der jüngeren DDR-Generation gleichnishaft bündelt und mit der Agonie des Spät-Stalinismus abrechnet. Noch vor dem Sturz Honeckers konzipiert, kam der hochbrisante, melancholische Film, ein Abgesang auf die DDR, erst nach dem Mauerfall ins Kino, wodurch er das Publikum nur noch partiell erreichte. - Ab 14.


Weitere Filme der Reihe:

22.5., 22.25-00.00: Männer

23.5., 22.25-00.10: Theo gegen den Rest der Welt

24.5., 22.25-00.15: Die Katze


Foto: © ZDF/MDR/DEFA

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren