The Lost Ones: Kurzporträts

Freitag, 10.05.2019

Arte präsentiert in sechsminütigen Clips "außergewöhnliche Schicksale im Strudel der Weltgeschichte"

Diskussion

Arte präsentiert in sechsminütigen Clips "Geschichten von Menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort geboren wurden. Deren Schicksale Einblick geben in große, dramatische Ereignisse der Weltgeschichte": Porträts eigenwilliger Außenseiter-Persönlichkeiten, die auf verschiedene Weise gegen die Zeitumstände, in denen sie lebten, rebellierten. Dazu gehört z.B. die Weltreisende und Schriftstellerin Isabelle Eberhardt (1877-1904), die in Männerkleidung allein den Vorderen Orient bereiste, der japanische Autor, Regisseur und Aktivist Yukio Mishima (1925-1970), die französische Malerin Séraphine Louis bzw. Séraphine de Senlis (1864-1942) sowie der Deserteur und Transvestit Paul Grappe/Suzanne (1891-1928). Eine pointierte Zusammenschau widerspenstiger Persönlichkeiten vom Ende des 19. bis ins 20. Jahrhundert.

Hier geht es zu den Porträts in der Arte Mediathek


Foto: aus "Paul Grappe"/arte

Kommentar verfassen

Kommentieren