Herausragende DVD/BD-Editionen

Donnerstag, 16.05.2019

Die Filmdienst-„Silberlinge“ 1/2019

Diskussion

Streamingdienste machen Filme bequem verfügbar, aber DVDs und BDs haben, wenn sie gut gemacht sind, einen Mehrwert: Sie bieten neben den Filmen selbst auch noch Material zur vertiefenden Auseinandersetzung in Form von informativen Booklets und Bonusmaterial. Der Filmdienst zeichnet Editionen, die sich hervorgetan haben, regelmäßig mit dem Prädikat „Silberling“ aus. Hier präsentieren wir die prämierten Filme der letzten Monate.


Die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte eines der berühmtesten Filme aller Zeiten ist ein Krimi für sich. Faszinierend, wie Regisseur Alfred Hitchcock es wagte, seine vermeintliche Hauptdarstellerin dramaturgisch zu opfern und damit gegen die Sehgepflogenheiten des Hollywoodkinos rebellierte; wie er die Zuschauer „nötigte“, pünktlich im Kino zu erscheinen, damit sie den prägnanten Vorspann von Design-Ikone Saul Bass sehen konnten, der so kongenial einstimmt auf das, was danach kommt. Und das war und ist freizügig, brutal, eruptiv und unberechenbar... eben „Psycho“!

Alles ist bereits zu diesem Film geschrieben und gezeigt worden, sollte man meinen. Mitnichten, denn Bedenkenträger haben den Thriller-Klassiker einst um einige prägnante Einstellungen erleichtert, in einem Stadium, bevor die Kopien des Filmes die Welt des (Heim-)Kinos eroberten. So kam es, dass besagte Bilder endgültig verschwanden – fast. Selbst auf der gepriesenen Universal-Heimkinoausgabe zum 50. Jubiläum (2010) sowie den meisten erhaltenen Kinokopien fehlen diese Einstellungen. Da mutet es schon kurios an, dass ausgerechnet im deutschen Fernsehen eine Fassung auftauchte, die das „ganze Bild“ bewahrte. Zunächst versendet und allenfalls noch auf der ein oder anderen VHS-Kassette von Sammlern konserviert, kann sie nun wieder gesichtet werden. Das deutsche Independent-Label Turbine Medien (das einst schon erfolgreich mit Gerichten um die komplette Freigabe von „Texas Chainsaw Massacre“ rang) hat zusammen mit Rechteinhaber Universal nun eine „Psycho“-Edition herausgegeben, in der die erweiterte Version des Klassikers zu sehen ist.

Und diese Edition hat es auch darüber hinaus in sich: Gleich einer feierlichen Kunstausstellung kontextualisiert sie „Psycho“, indem sie all seine Nebenwerke um den Film gruppiert, Dokumentationen und Bildbände zugänglich macht. So kann der geneigte Fan viel mehr erkennen als nur ein paar „neue“ Einstellungen, nämlich das ganze Universum um ein maßgebliches Werk der Filmgeschichte.

Vera Miles in "Psycho"
Vera Miles in "Psycho"

Von daher kann es kaum einen würdigeren Eintrag in die Riege der „Silberlinge“ geben als die „Psycho Legacy Collection“, mit Ihren acht Disks, mit allen Filmen der „Psycho“-Reihe („Psycho“, „Psycho II,“ „Psycho III“, „Psycho IV“, mit Gus van Sants 1:1-Remake von 1998, mit dem TV-Spin-off „Bates Motel“ , dem 2010 entstandenen „Psycho Legacy“ und dem mustergültigen Dokumentarfilm „78/52 - Die letzten Geheimnisse von ‚Psycho‘“ über die legendäre Duschszene und ihre Folgen. Man kann im Bonusmaterial den Regisseuren der weit schlechteren, aber weitgehend konsequent immer wieder mit Anthony Perkins besetzten Sequels lauschen oder mit dem 120-seitigen Hardcover-Buch die fast 60-jährige Genese einer der seltenen Reihen außerhalb des Horror-Genres verfolgen.

Weitere ausgezeichnete Editionen

Noch weitere Editionen haben im ersten Quartal 2019 dem Film, den sie präsentieren, in einer besonders bemerkenswerten Art einen Rahmen gegeben. Sei es durch das Bonusmaterial, sei es durch eine besondere editorische Leistung, sei es durch ein würdiges, abrundendes Äußeres. In jedem Fall erscheint das Werk in einem ganz besonderen Glanz. Genauere Infos zu der Ausstattung der Heimkino-Editionen finden Sie auf den verlinkten Filmseiten unten.

Aufbruch zum Mond (Universal)

Bohemian Rhapsody (Fox)

Dog Soldiers (Koch)

Gegen jede Chance (Koch)

Geschichten vom Kübelkind (StudioCanal)

Kristine de Loup als rebellisches "Kübelkind"
Kristine de Loup als rebellisches "Kübelkind"

Halloween (1978) (Concorde)

Das Haus der geheimnisvollen Uhren (Universal)

Hunter Killer (Concorde)

Schindlers Liste (Warner)

The Thing - Das Ding aus einer anderen Welt (Turbine Medien/Universal)

The Thing (2011) (Turbine Medien/Universal)

Die Unglaublichen 2 (Disney)

Body-Horror-Klassiker mit Kurt Russel: "The Thing"
Body-Horror-Klassiker mit Kurt Russell: "The Thing"

Das könnte Sie auch interessieren:

Die "Silberlinge" 3&4/2018

Die "Silberlinge 1&2/2018



Fotos: ©Turbine Medien, Turbine Medien/Universal, Studiocanal

Kommentar verfassen

Kommentieren