Pentecost - Pfingsten

Freitag, 09.08.2019

Ein irischer Kurzfilm darüber, was Messdienen mit Fußball zu tun hat.

Diskussion

Das Regiedebüt des 1972 geborenen irischen Schauspielers Peter Mcdonald spürt auf amüsante Weise erstaunliche Parallelen zwischen Messdienen und Fußball auf. Angesiedelt ist der pointierte 12-Minüter im erzkatholischen Irland des Jahres 1977, und sein Held, der kleine Damien (Scott Graham), liebt zwar Fußball, nicht aber den Dienst am Altar, zu dem ihn sein Vater verdonnert hat. Als der Junge sich beim Gottesdienst eine Panne mit dem Weihrauchfass leistet, verdonnert ihn sein strenger Vater zur Strafe für den Patzer ausgerechnet dann zu einer dreimonatigen Fußball-Abstinenz, als ein wichtiges Spiel seines Lieblingsvereins FC Liverpool ansteht. Glücklicherweise gibt es aber einen Priester, der die Sache mit dem Messdienen sportlich sieht und bei der bevorstehenden Sonntagsmesse keineswegs auf Damiens fürs Ministranten-Team unentbehrliche Fähigkeiten am Weihrauchfass verzichten will. Also bekommt dieser eine zweite Chance. The game is on...

Hier geht es zum Kurzfilm in der arte Mediathek



Foto: arte

Kommentar verfassen

Kommentieren