Drei Dokumentarfilme von Klaus Wildenhahn

Dienstag, 13.08.2019

"Parteitag '64", "498 3rd Avenue", "Freier Fall"

Diskussion

Klaus Wildenhahn, 1930 in Bonn geboren, gehörte zu den prägenden Dokumentarfilmregisseuren Deutschlands. Am 9. August 2019 jährt sich sein Todestag zum ersten Mal. Der NDR, in dessen Abteilung Fernsehspiel Wildenhahn in den 1960ern und 1970ern zahlreiche dokumentarische Projekte realisierte, erinnert darum mit mehreren Dokumentarfilmen an ihn, die auch in der Mediathek verfügbar sind.

Wesentlich beeinflusst wurde Wildenhahn von der "direct cinema"-Bewegung und wurde einer der ersten, die deren neue Herangehensweise in Deutschland umsetzten. Zeugnis davon legt seine Kurzdokumentation "Parteitag 64" ab, die zu einer Zeit entstand, in der Wildenhahn noch beim Fernsehmagazin „Panorama“ arbeitete. Seine Darstellung der Parteitage von CDU, CSU und SPD wurde kontrovers aufgenommen, weil sie so gar nicht den fernsehjournalistischen Konventionen entsprach; die „Panorama“-Redaktion zog den  Kurzfilm, der vor allem auf innerparteiliche Konflikte fokussierte, aus dem Programm der Oberhausener Kurzfilmtage zurück, obwohl er von der Auswahlkommission als „eine der bedeutendsten Dokumentationen der letzten Jahre“ gewürdigt worden war.

Zu sehen ist außerdem Wildenhahns "498 3td Avenue" (1967) , ein Porträt des Tänzers und Choreografen Merce Cunningham und seiner Tanztruppe, die sich der Avantgarde verschrieben hat. Der Film beschreibt den Tanz als Arbeit und Anstrengung, aber auch als Quelle der Inspiration, der Freude und Fantasie. Die Dokumentation wird durch Überlegungen zur existentiellen Situation der einzelnen Tänzer, ihrer Sorgen und Zukunftsperspektiven abgerundet.

Außerdem ist ein später entstandener Film Wildenhahns verfügbar, "Freier Fall: Johanna K." (1992), das Porträt einer ungewöhnlichen Frau: Geboren als Mann, hat sich die titelgebende Protagonistin Zeit ihres Lebens gegen ihren männlichen Körper gewehrt. Erst eine Operation schenkte ihr das Leben, das sie leben wollte. In den Gesprächen mit Wildenhahn beschreibt sie ihr Leben.

Hier geht es zu "Parteitag 64" in der NDR Mediathek

Hier geht es zu "498 3rd Avenue" in der NDR Mediathek

Hier geht es zu "Freier Fall" in der NDR Mediathek


Lesetipp:

Klaus Wildenhahn. Ein Nachruf


Foto: NDR


Kommentar verfassen

Kommentieren