Netflix & Amazon im September

Mittwoch, 28.08.2019

Neue Film- und Serientipps aus der Welt der Streaming-Riesen

Diskussion

Turbulente Verfolgungsjagden von Verdächtigen, blutige forensische Untersuchungen, spektakuläre SWAT-Einsätze: Krimiserien haben eine Reihe spektakulärer Standardsituationen zur Verfügung, um die Zuschauer bei Laune zu halten. „Criminal“, ein ungewöhnliches Serienprojekt, das im September bei Netflix startet, braucht nichts davon, sondern reduziert das Genre auf seine Essenz: Es gibt Ermittler und es gibt Verdächtige, die sich im Verhörraum gegenübersitzen, um die Wahrheit aufzudecken oder aber zu verschleiern – eine Kammerspielsituation, die mit einem guten Drehbuch und entsprechenden Schauspielern völlig ausreicht, um das Publikum mitfiebern zu lassen. Das Besondere an „Criminal“: die zwölf Episoden der ersten Staffel umfassen vier Kapitel, die Teams aus vier europäischen Ländern präsentieren, nämlich aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien. Mit dabei ist ein illustrer Cast an Stars aus den jeweiligen Ländern, das neben dem Schotten David Tennant und der Französin Nathalie Baye u.a. die deutschen Schauspiel-Koryphäen Nina Hoss und Peter Kurth umfasst.

David Tennant in "Criminal"
David Tennant in "Criminal"

     Das könnte Sie auch interessieren:

„Criminal“ ist eines der vielversprechenden neuen Formate, mit denen Netflix im September seinen Serien-Herbst einläutet. Gespannt sein darf man auch auf „Skylines“, das erste Serienprojekt der herausragenden deutschen Produktionsfirma Komplizen Film („Toni Erdmann“). Der von Dennis Schanz geschriebene und u.a. von Maximilian Erlenwein inszenierte Stoff dreht sich um einen jungen HipHop-Produzenten in Frankfurt am Main, der einen Job bei einem renommierten Musiklabel antritt und in kriminelle Machenschaften verwickelt wird. Mit „The Spy“ startet bei Netflix außerdem eine Agenten-Serie, die auf einer höchst spannenden realen Biografie fußt: Der israelische Spion Eli Cohen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren