© arte

Pop Models

Dienstag, 04.02.2020

Doku über 50 Jahre Mode, Glamour und Emanzipation

Diskussion

Vom anonymen, zurückhaltenden Mannequin zu Beginn des 20. Jahrhunderts über die Supermodels der 90er bis zu den It-Girls von heute hat sich der soziale und kulturelle Status der Models ständig weiterentwickelt. Inzwischen sind sie ein fester Bestandteil der Popkultur. Am Beispiel der Mannequins beleuchtet die Dokumentation einen anderen Aspekt der Modegeschichte: Wie haben sich die Darstellung des weiblichen Körpers und die Stellung der Frau in der Gesellschaft verändert?

In Interviews und teilweise unveröffentlichten Archivbildern analysiert der Film 50 Jahre Mode, Glamour und Emanzipation. Zu Wort kommen unter anderem Twiggy, Jerry Hall, Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Christy Turlington und Laetitia Casta sowie Carla Bruni. - Ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek

Kommentar verfassen

Kommentieren