© arte

Chinas ungeliebte Frauen

Dienstag, 02.06.2020

Bis 7.9. in der arte-Mediathek

Diskussion

Gut ausgebildete Frauen werden in China geschätzt. Doch wenn sie Mitte 20 immer noch unverheiratet sind, gelten sie schnell als „sheng nu“, als Übriggebliebene. Das erzeugt zusätzlichen Druck, der von den gesellschaftlichen Vorgaben noch gesteigert wird, da die Ein-Kind-Politik in China zu einem erheblichen Männerüberschuss geführt hat.

Doch die drei jungen Frauen Qiu Huamei, Xu Min und Gai Qi wollen oder können das streng geregelte He

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren